Über das Projekt

Fachwörterbuch Druck und Medien

Seit 2003 werden im Studiengang Buch- und Medienproduktion an der Fakultät Medien der HTWK Leipzig Vokabeln (englisch-deutsch/deutsch-englisch) aus der Druck- und Medienbranche in einer Datenbank zusammengetragen. Ein Ziel ist dabei, den zeitgemäßen Workflow des Single-Source-Publishings umzusetzen.

Durch die Erfassung in der Datenbank liegen die Begriffe medienneutral und zentral vor. Die unterschiedlichen Ausgabeformate greifen darauf zu, so dass die App und die Onlineversion regelmäßig aktualisiert werden können. Eine spätere Printauflage kann durch den Export von XML in InDesign ebenfalls leicht und automatisiert realisiert werden.

Im Praxisprojekt „Fachwörterbuch Druck und Medien“ arbeitet ein Team aus fünf bis sechs StudentInnen vom 3. bis 5. Fachsemester an der Aktualisierung und Erweiterung dieser Datenbank. Zudem werden Marketingstrategien für Buch und App entwickelt sowie Fertigkeiten aus dem Bereich Projektmanagement erlernt.

Betreut wird das Projekt von Prof. Christian Ide im Lehrgebiet Verlagsproduktion.

2014 wurde zur Leipziger Buchmesse eine überarbeitete Printauflage sowie zur Frankfurter Buchmesse die dazugehörige App veröffentlicht.
Im Oktober 2015 erscheint die nunmehr 4. Auflage, welche in zwei Semestern vom Projektteam geplant und realisiert wurde.

Bestellung der Printversion und Erwerb der App “Fachwörterbuch Druck und Medien“

Bestellungen für die Printversion nehmen wir unter woerterbuch(at)verlagsherstellung.de entgegen. Oder Sie bestellen es direkt bei Ihrem Buchhändler vor Ort.



Fachwörterbuch Druck & Medien
4., aktualisierte Auflage 2015
ISBN 978-3-9817591-0-5
14,95€ (zzgl. Versand bei Bestellung über angegebene E-Mailadresse)

Um die App, für Android und iOS, zum Preis von 4,99€ zu erwerben, gehen Sie zum Google PlayStore oder zum iTunes App Store.

Weitere Informationen rund um das Projekt sowie dem Bachelor-Studiengang Buch- und Medienproduktion an der HTWK Leipzig finden sie hier.